Wettbewerb Kunst am Bau

Geschlossener Wettbewerb

Kulturweberei Finsterwalde

Konzept Eva Mueller; Grafikentwurf Harald Rautenberg; Programmierung, Hosting und technische Betreuung B&N Internet-Marketing.

Eine Stadthalle für Finsterwalde! Die moderne Kongress- und Veranstaltungshalle, die den Namen “Kulturweberei” trägt, soll nicht nur das Kultur- und Bildungsleben der Sängerstadt, sondern auch das der gesamten Region präsentieren. Ein Identität stiftender Ort der Gemeinschaft und der Kultur. Hierbei ist “Kunst am Bau (…) ein Element von Baukultur, das deren Qualität und Ausdruckskraft mitprägt” (Leitfaden “Kunst am Bau” des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung).

Auch für die Projektbetreuung durch eine(n) Kunstexperten:in wurde eine Ausschreibung durchgeführt. Auslober war die Stadt Finsterwalde. Ausgewählt wurde die Eva Mueller Kunstberatung.

Meine Aufgabe war es für die erste Phase des Wettbewerbs eine komplett von außen nicht zugängliche, passwortgeschützte Website auf Basis von WordPress incl. Homepage, Übersichts- und einer Detailseite je Künstler:in zu erstellen. Über den Administrationsbereich konnte meine Auftraggeberin, Dank benutzerdefinierter Felder, alle nötigen biografischen Daten ohne Einarbeitung eingeben und die passenden Bilder hochladen. Die Übersichtsseite mit Namen und Bild generierte sich dabei automatisch, ebenso die Navigation zwischen den einzelnen Künstlerseiten.

Presseecho

In der ersten Phase des Wettbewerbes wurden nach der Erarbeitung der Kriterienliste durch drei Kunstexpertinnen und Kunstexperten insgesamt 37 Künstlerinnen und Künstler nominiert und es wurde eine Intranetwebsite mit allen Infos und bisherigen Projekten dieser Künstlerinnen und Künstler erstellt mehr lesen – Stadtmagazin Rathaus Finsterwalde (29. Juli 2021).

Für das aktuelle Projekt nominierten 3 Kunstexpert:innen 37 Künstler:innen, nach intensiver Diskussion wählten wir davon ebenfalls 7 Künstler:innen, Männer und Frauen, jung und erfahren, die mit unterschiedlichen Medien wie Skulptur, Schrift, Licht, Objektkunst arbeiten. Für die Künstler:innen ist es eine Menge Arbeit, vorab sowohl einen interessanten Entwurf abzuliefern als auch alle Eventualitäten und Kosten über den gesamten Bauverlauf richtig einzuschätzen – Eva Muellers Visionary Sunday Post (No. 589 27. Juni 2021).

Erstberatung

Kostenlos und unverbindlich.
Unkompliziert und verständlich.
Jetzt einfach hier anfordern!

Bildnachweis: Fallbeispiele und Referenzen © B&N Internet-Marketing