Freunde islamischer Kunst

Freunde islamischer Kunst

Förderung des Wissen zur Völkerverständigung

Konzept und Layout Werner J. Pich; Domain, Programmierung, Realisation, Hosting und technische Betreuung B&N Internet-Marketing.

Alles begann an einem heißen Sommertag in München als ich als Mitglied dem neuen Vorstand den Vorschlag unterbreitete der Gesellschaft zu einer Website zu verhelfen. Damals wie heute war klar, dass es nicht die Frage ist ob man diesen Schritt unternimmt, sondern nur das wie entscheidend ist.

Kernaufgabe war u.a. die Darstellung der Aktivitäten und der Ziele der Gesellschaft der Freunde islamischer Kunst und Kultur e.V., die gemeinnützig und ohne weltanschaulich oder politisch gebunden zu sein das Wissen um die islamische Kunst und Kultur als ein wichtiges Mittel der Völkerverständigung fördert. Sie wirbt für gegenseitiges Verständnis und baut Brücken zwischen der abendländischen und islamischen Welt. Insbesondere auch auswärtige Mitglieder sollen stärker an den Aktivitäten der Gesellschaft teilhaben können und zusätzlich wurde der Kreis an Interessent:innen erweitert.

Nach einer statischen Homepage kamen, um breite Teile intuitiv über einfache Formulare pflegen zu können, zunächst Artikel- und Newsdatenbanken zum Einsatz bevor zusammen mit dem Kuratorium der Gesellschaft der kompletten Umstieg auf WordPress gewagt wurde.

Neben der Darstellung der Gesellschaft finden Mitglieder und Besucher:innen Informationen über aktuelle Aktivitäten wie Vorträge und Exkursionen sowie Hinweise auf zum Themengebiet relevanten Quellen, Ausstellungen etc.

Steigende Nutzerzahlen bereits in der Anfangsphase bestätigten das Konzept. Dank Planung der Kategorien und vielfältigem Evergreen Content wie Publikationen und Buchbesprechungen wurde eine ansprechende Search Engine Optimization erreicht. Als positiver Nebeneffekt konnte der gemeinnützige Verein seine Kosten für (gedrucktes) Werbematerial durch Verweis auf die Homepage reduzieren.

Die Aktivitäten wurden und werden kontinuierlich weiter ausgebaut. Die gesamte redaktionelle Wartung liegt in den Händen der Gesellschaft während ich beratend zur Seite stehen und Hosting, Domain sowie die technischen Updates übernehme.

Heute findet der Besucher über hundert Beiträge auf den Internetseiten und im April 2022 publiziert die Gesellschaft im Kunstverlag Josef Fink ihren achten Band Eothen Beiträge zur Islamischer Kunst und Kultur mit knapp zwei dutzend hochkarätigen und vielfältigen Beiträgen internationaler Autor:innen. Auf 680 Seiten illustrieren 434 Abbildungen die jeweiligen Texte. ISBN 978-3-95976-337-0. Bestellbar über die Gesellschaft.

Kundenstimme Vorstand und Kuratorium

In einer beispielhaft vertrauensvollen Zusammenarbeit, angefangen von der Ermittlung des tatsächlichen Informationsbedarfs, über die ausführliche Diskussion der Einzelaspekte, die anschließende schrittweise Optimierung der Struktur entstand die heute noch gültige und vielfach gelobte Homepage. Sie umfasst alles, was ein der Aktualität wie seinem wissenschaftlichen Hintergrund verpflichteter Verein benötigt. Dass eine gute Website auch monetäre Vorteile bietet, indem etwa bei der Allgegenwart des Internets früher erforderliches Werbematerial entbehrlich wird, bedarf kaum der Erwähnung (…).

Allfällige “Renovierungen”, gleichgültig von welcher Seite sie angeregt wurden, folgten in beiderseitiger Zufriedenheit und Kürze. Das betrifft auch den Ausbau der Website, also die Erweiterung der Struktur um neu auftretende notwendige Sachverhalte. Auch dabei ist es besonders hilfreich – ja geradezu ein Glücksfall -, dass Herr Nowara aus seinem Universitätsstudium umfangreiche Kenntnisse der Materie mitbringt, die die Erfüllung des Satzungsauftrags der gemeinnützigen Gesellschaft (Förderung der Kenntnis der islamischen Kunst und Kultur) unmittelbar unterstützt. Nicht zuletzt erweist sich die Tatsache, dass Herr Nowara als Unternehmer ganz andere theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich betrieblicher Abläufe hat, als die mit dem “Betrieb” befassten ehrenamtlichen Mitglieder der seit über dreißig Jahren bestehenden Gesellschaft.

Deshalb können sowohl die in inhaltlicher wie in betrieblicher Hinsicht auftretenden Sachfragen rasch und für beide Seiten zufriedenstellend beantwortet werden.

Der von B&N Internet-Marketing zur Verfügung gestellte Server für das Programm zeigte nie Schwächen oder gar Ausfälle, weshalb die Homepage zeitlich lückenlos und stets vollständig zur Verfügung steht.

www.freunde-islamischer-kunst.de
www.freunde-islamischer-kunst.de/eothen

Erstberatung

Kostenlos und unverbindlich.
Unkompliziert und verständlich.
Jetzt einfach hier anfordern!

Bildnachweis: Fallbeispiele und Referenzen © B&N Internet-Marketing